Wie finde ich den besten Schichtplan für meinen Betrieb?

Der XIMES-Risikorechner unterstützt bei der Bewertung von Schichtplänen im Hinblick auf Sicherheit und Unfälle!

Bewerten Sie aktuelle Schichtpläne mit dem XIMES-Risikorechner um mögliche Unfallrisiken für Ihre Belegschaft zu erkennen, die sich aus Ihrer aktuellen Arbeitszeitgestaltung ergeben können. Aus den Ergebnissen lassen sich Präventionsansätze für die Arbeitszeitgestaltung ableiten oder das beste Modell aus mehreren Alternativen ermitteln. 

Ausgangssituation

Sie sind als Geschäftsführung oder Führungskraft tätig. In Ihrem Betrieb gibt es einen oder mehrere Schichtpläne für die Belegschaft mit Arbeit in Früh- und Spätschicht oder auch rund um die Uhr. Die bestehenden Pläne passen allerdings nicht mehr zum betrieblichen Bedarf, und auch Ihre Belegschaft ist nicht mehr mit dem Schichtmodell zufrieden. Sie möchten daher die Schichtpläne umgestalten und dabei auch das Risiko von Fehlleistungen und Unfällen sowie die Gesundheit der Mitarbeitenden und die Attraktivität als Arbeitgeber verbessern. Der XIMES-Risikorechner als unabhängiges Bewertungstool mit wissenschaftlich fundierter Grundlage soll dabei helfen.

Worin liegt der Nutzen des XIMES-Risikorechners?

Der XIMES-Risikorechner unterstützt Sie bei der Abschätzung, wie die vorhandenen Schichtpläne und mögliche Alternativen aus ergonomischer oder arbeitswissenschaftlicher Sicht zu bewerten sind. Dabei werden Arbeitszeiten auf Basis fundierter wissenschaftlicher Kenntnisse im Hinblick auf das Unfallrisiko für die Beschäftigten bewertet. 

Das Vorgehen:

Sie geben den Schichtplan über eine Maske ein oder laden die Arbeitszeiten aus einer Excel-Tabelle hoch.

Hier ein Beispiel mit einem wochenweise rotierten Schichtplan mit je 5 Früh-, Spät- und Nachtschichten: 


 

Auf Knopfdruck erhalten Sie einen PDF-Bericht, in dem eine Übersicht der Risiken für den gesamten Schichtplan sowie für einzelne Arbeitstage bis hin zu Stunden aufgeführt ist. Daraus lassen sich schnell die Zeiten oder Schichtfolgen mit den höchsten Risiken ermitteln (z.B. durch sehr lange Arbeitstage, viele Nachtschichten in Folge, kurze Ruhezeiten,…). So bekommen Sie wertvolle Anhaltspunkte für eine Optimierung der Schichten (z.B. weniger Nachtschichten in Folge planen) um das Risiko zu minimieren. 

In diesem Beispiel kumuliert sich das Unfallrisiko in der Woche mit 5 Nachtschichten:

 

Haben Sie dann alternative Schichtpläne entwickelt, können Sie eine Bewertung des aktuellen Schichtplans mit der Alternative vergleichen und so die beste Option im Hinblick auf das Risiko wählen. Die objektive und datenbasierte Beurteilung der Pläne unterstützt den Prozess, gemeinsam mit den betroffenen Mitarbeitenden bzw. der Personalvertretung das für Sie beste Modell auszusuchen. 


Tipp

Sie möchten nur einen einzelnen Schichtplan oder Ihre eigene Arbeitszeit beurteilen? Die AUVA bietet eine kostenlose Version für die nicht-kommerzielle Nutzung für Einzelpersonen und bis zu 100 Tage Arbeitszeiteingaben an:

www.eval.at/evaluierung-arbeitszeit


Mehr Informationen in einem Beitrag in der Zeitschrift „Sichere Arbeit“ 

oder auf unseren Webseiten zum XIMES-Risikorechner!

Bewerten Sie Ihre Schichtpläne und Arbeitszeitmodelle!

Wir zeigen Ihnen gern eine Live-Demo oder beraten Sie zu unserem Angebot.