Variable Vergütungssysteme

21.03.2019 09:00 bis 21.03.2019 17:00 (Europe/Vienna)

Wien, Österreich / EU

Tickettyp Ende Registrierung Preis Menge
Anmeldung

19.09.2018

Eintritt frei

Die Kernfragen der Gestaltung von Vergütungssystemen

Odoo CMS - a big picture

In diesem Seminar erfahren Sie in komprimierter Form:

  • Was variable Vergütung bringen kann.

  • Wie variable Bezahlungskomponenten zur Steuerung der betrieblichen Leistung genutzt werden können.

  • Wo Risiken drohen und wann variable Bezahlungssysteme auch kontraproduktiv werden können.

  • Für welche Personengruppen sich welches Konzept eignet.

  • Wie ich am besten an das Thema herangehe, um Fallgruben zu auszuweichen.

  • Wie ich die Wirkung und insbesondere die Kosten abschätzen kann.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen monetärer Komponenten im modernen Performance Management (Chancen, Risiken und Grenzen)

  • Führung und Motivation im Rahmen des unternehmerischen Steuerungsprozesses

  • Wesentliche Gestaltungselemente von variablen Vergütungssystemen

  • Sonderformen wie z.B. u.a. Erfolgsbeteiligungen, Zielvereinbarungssysteme werden behandelt (können aber je nach Interessenlage der Teilnehmer intensiver bearbeitet werden)

  • Einführungsprozess und rechtliche Grundlagen

Dieses Seminar ist konzipiert für:

  • PersonalleiterInnen

  • GeschäftsführerInnen und/oder Personen mit Verantwortung für die Personalführung

  • Business-Verantwortliche, die monetäre Incentives zu Leistungssteuerung einsetzen wollen

  • ...alle im Unternehmen, die sich mit Bezahlungsthemen beschäftigen

Kontaktieren Sie uns

Veranstaltungsort

XIMES GmbH
Hollandstraße 12/12
    1020 Wien
    Österreich
+43 1 535 79 20-0
office@ximes.com

Wann

Von 21.03.2019 09:00
Bis 21.03.2019 17:00

Kontaktdaten

XIMES GmbH
+43 1 535 79 20-0
office@ximes.com

News aus Sozialen Netzwerken

TIS 6.0 – TIS und Python

Treten Sie unserem Webinar über diesen Link

https://global.gotomeeting.com/join/522177029


bei. Weiters ist eine telefonische Zuschaltung über +43 7 2081 5427 (Österreich) oder +49 692 5736 7317  (Deutschland) mit Access-Code 522-177-029 möglich.

In diesem TIS 6.0 Webinar lernen wir, wie TIS mit Python interagiert.  TIS bietet zwei Python Anbindungen. Python kann einerseits innerhalb des Python Operators verwendet werden, um eine Tabelle zu manipulieren und andererseits  hat der TIS Editor eine Schnittstelle um von Python gesteuert zu werden. Das erlaubt eine flexible Integration von TIS in vorhandene Umgebungen.

Sie haben ein Webinar versäumt? Kein Problem! Sehen Sie sich die Videos der Bildschirmpräsentationen an. 


TIS 6.0 (entwickelt im Rahmen von FLEX-IT) ist unser neuestes Produkt zur tabellenbasierten Datenanalyse, die nächste Generation unserer TIS Technologie.  Mit TIS 6.0 erstellen Sie im Handumdrehen Ihre eigenen Anwendungen über unsere intuitive web-basierte BenutzeroberlächeTIS 6.0 lässt sich vielfach einsetzen, zB für Personal-Forecast, Analyse von Zeitdaten.  Erfahren Sie mehr über TIS 6.0 hier.

Unsere TIS 6.0 Webinare bestehen aus einer 5-minütigen Bildschirmpräsentation und einer 20-minütigen Fragerunde. Die 5-minütige Präsentation wird aufgezeichnet und steht auch danach noch zur Verfügung.

Ein  Webinar  ist ein web-basiertes Seminar.  Sie können dabei online unsere Bildschirmpräsentation verfolgen und sich danach in der Fragerunde auch aktiv einbringen. Wir verwenden dafür die Webinar-Plattform  GoToMeeting .