Umstellung von Lohn- und Gehaltsystematiken

Rechenwerkzeuge für Kollektiv- und Tarifverträge geben Sicherheit

Was bewirkt was? An welchen Stellschrauben kann gedreht werden?

Zusammenhänge verstehen, Fallen vermeiden, Chancen identifizieren

Die Umstellungen von inner- und überbetrieblichen Systematiken zur Lohn- und Gehaltsfindung werden nur selten angefasst - sie sind schwierig und in ihren langfristigen Auswirkungen oftmals unterschätzt..

Wir unterstützen den Prozess der Abschätzung zu erwartender Einkommensentwicklungen und der daraus resultierenden Kosten - nachvollziehbar und detailliert. Nicht eine "schwammige" globale Abschätzung, sondern ein sauberes Modell hilft Zusammenhänge zu verstehen. 

Viele Projekte haben zur Entwicklung von Methoden und entsprechender Technik geführt, die der Dynamik der Verhandlungen wie auch der Nachvollziehbarkeit Rechnung trägt - Rechnen statt Vermutungen...!

Egal, ob sie selbst rechnen wollen oder uns als "Rechenknechte" dabei haben möchten - die Werkzeuge helfen bei der konkreten Gestaltung und auch die Formulierung der Vertragstexte wird leichter, wenn Rechenwege klar sind.

#
Schaffen Sie eine gemeinsame Basis für Verhandlungen!  Kontakt aufnehmen