Vollkontinuierliche Schichtpläne

Wie Sie Ihren Durchfahrbetrieb optimieren können...

Work around the clock - was tun, wenn 24*7 wirklich eine lebbare Realität werden soll...?

Es gibt sie in vielen Bereichen der Wirtschaft, in der Produktion, in der Dienstleistung und natürlich auch im Gesundheitswesen, in Versorgungsbetrieben und Blaulichtorganisationen - Arbeitszeitpläne, die das Funktionieren einer Organisation über die vollen 168 Stunden einer Woche sicherstellen sollen.

Doch worauf kommt es bei der Gestaltung solcher Zeitmodelle wirklich an? Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen muss eine Organisation bedenken, wenn sie diese Arbeitsweise benötigt? Und wie macht man alles so, dass es nicht nur rechtlich passt, sondern vor allem auch für die Beschäftigten akzeptabel ist?

Nur ein Plan, der Abläufe und betriebliche Anforderungen mit den Interessen aller Betroffenen und den wirtschaftlichen Perspektiven verbindet, ist ein guter Plan!


Und dabei ist vieles zu klären...



#

              Voraussetzungen und Rahmenbedingungen 

              • Welcher Bedarf soll abgedeckt werden und was sind die entscheidenden Aspekte, die es zu bedenken gilt?

              • Auf welcher Rechtsgrundlage kann die Arbeit am Wochenende aufgesetzt werden?

              • Wie viele Beschäftigte in welchen Qualifikationsgruppen sind für den Kontibetrieb erforderlich?

              • Und welche sonstigen Abteilungen (zB Service, Infrastruktur...) werden noch gebraucht?

              • Bei diesen Analysen helfen u.a. die Werkzeuge von XIMES: [TIS], OPA - Operating Hours Assistant, Personalbedarfsberechnung

               

              Optionen und Gestaltungsperspektiven

              •  Auf welchen Planungsgrundlagen und arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen zur Schichtarbeit kann man einen modernen voll- oder auch teilkontinuierlichen Schichtplan aufsetzen?

              • Wie kann man Arbeitszeiten so gestalten, dass nicht nur die betrieblichen Anforderungen erfüllt werden, sondern dabei auch die gesundheitlichen und sozialen Interessen der Beschäftigten gut erfüllt werden können?

              • Wie werden Wochendeneinsätze vergütet und was kostet das alles...?

              • Wägen Sie Schichtarbeitsmodelle mit dem XIMES SPA - Shift Plan Assistant ab und entwickeln Sie den für Sie optimalen Schichtplan.

              Die konkrete Umsetzung

              • Erst wenn alles gut geklärt ist, hat auch die Grundlagen für eine funktionierende Vereinbarung mit den Beschäftigten und dem Betriebsrat erarbeitet.

              • Damit ist auch klar, was alles in einer Betriebsvereinbarung enthalten sein muss.

              • Und darauf müssen dann natürlich auch die Zeitverwaltung und Personalverrechnung eingestellt werden.

              • Mehr zu unserem Vorgehen bei der Entwicklung und Gestaltung von Schichtplänen finden Sie auf unserer Webseite Schichtarbeit sowie in unseren Büchern und Artikeln

              • Lassen Sie sich von uns zum Arbeitszeitmanager ausbilden! Mehr unter   XIMES Academy


              Federn Sie Vollkonti-Pläne ergonomisch ab!
              Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem optimalen Schichtplan.    Kontakt aufnehmen