Sprachen:
Deutsch
English
 
  • Luftfahrt

Luftfahrt

Im Brennpunkt zwischen Wirtschaftlichkeit und Servicequalität

Im Hinblick auf immer kleiner werdender Profite ist die Personalbedarfsermittlung für Fluglinien, Flughäfen und Abfertigungsunternehmen immens wichtig. Unproduktivitäten müssen gänzlich vermieden werden. Gleichzeitig ist die Servicequalität für viele Fluglinien der identitätsstiftende Faktor und die Unterscheidung von Mitbewerbern. Diese Servicequalität gilt es, unabhängig von Tag und Uhrzeit, gleichmäßig zu leben.

Daher ist es die Aufgabe, die meist schwankenden Bedarfe zu berechnen und diese dann mit Schichten so abzudecken, dass einerseits Überdeckungen und andererseits Unterdeckungen vermieden werden. Bedarfe in der Luftfahrt schwanken oftmals nicht nur von Flugplanperiode zu Flugplanperiode oder von Tag zu Tag, sondern sogar untertags sehr stark. Somit gehören Bedarfsberechnungen auf allen zeitlichen Ebenen - vom Fünfminuten-Intervall zu Jahresberechnungen - zu den Anforderungen.

XIMES hat sich in den letzten Jahren ein riesiges Know-How durch Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen der Luftfahrt angeeignet:

  • Passagierabfertigung
  • Vorfelddienste
  • Frachtabfertigung
  • Flugzeugtechnik/MRO
  • Sicherheitskontrollen
  • Catering
  • Flugverkehrskontrolle
  • Flugzeughersteller

Unsere Erfahrung dabei erstreckt sich inzwischen auf vier Kontinente - von Regionalflughäfen bis zu den großen Hubs, von kleinen Abfertigungsgesellschaften bis zu den Global Playern der Luftfahrt.

Die Einflussgrößen in der Luftfahrt sind für zukünftige Planungen meist nur unscharf vorhanden, so dass XIMES es sich zur Aufgabe gemacht, diese mittels statistischer Verfahren zu nachvollziehbaren Plangrößen zu etablieren.

Eine dieser Einflussgrößen ist das Passagierankunftsverhalten in Servicebereichen, die den Abfertigungsunternehmen bzw. Airlines meist unbekannt ist. Aus dieser Not heraus entwickelte XIMES im Jahr 2007 Qmetrix, das System für Warteschlangenmanagement. Mehr darüber finden Sie unter Qmetrix.