Sprachen:
Deutsch
English
 
  • [SPA] – Dienstzeitgestaltung / Schichtzeitgestaltung

[SPA] – Dienst- und Schichtplanerstellung

Ein produktiver Kreislauf

Im Spannungsfeld modernen Wirtschaftens steht Arbeitszeitmanagement. Die Liste der Anforderungen ist lang und kompliziert – eine von ihnen ist das Erstellen von optimalen Rahmenschichtplänen.

Damit diese Aufgabe besser und einfacher lösbar wird, gibt es ein adäquates Software-Tool: den Shift Plan Assistant [SPA] von XIMES. Mit dem [SPA] – mittlerweile in der weiterentwickelten Version 7.1 – können Sie diesen Prozess in Ihrem Unternehmen auf eine neue Basis stellen – zum Vorteil aller Beteiligten.

Der [SPA] hilft Ihnen in der Praxis ...

  • ... wenn Personen auf Gruppen mit gleicher Sollwochenarbeitszeit verteilt werden sollen: mit Rahmenplänen für homogene Gruppen.
  • ... wenn Voll- und Teilzeitkräfte gemischt oder bestimmte Qualifikationen besonders berücksichtigt werden sollen: mit Rahmenplänen für komplexe Gruppen.
  • ... wenn Bereitschaftsdienste, Arbeits- und/oder Rufbereitschaften berücksichtigt werden sollen: mit Rahmenplänen inklusive Bereitschaften.
  • ... wenn ein Arbeitszeitmodell geplant werden soll, in dem Vertretungen für Ausfälle hinterlegt oder Bedarfsspitzen sind: für Rahmenpläne inklusive Reserve wie z.B. Springergruppen, Vertretungen innerhalb der eigenen Gruppe, flexible Reseveschichten.
  •  ... wenn nicht immer mit dem gleichen Rahmenplan gearbeitet werden soll. Zwei oder mehr Pläne lassen sich verknüpfen: zu Rahmenplänen für (saisonal) schwankende Anforderungen.
  • ... wenn erstellte Pläne auf rechtliche Vorgaben sowie Erkenntnisse aus der Arbeitswissenschaft geprüft werden sollen: mit auf Recht und Ergonomie geprüften Rahmenplänen.
  • ... wenn geschätzt werden soll, was Pläne kosten: mit auf Kosten/individuelle Vergütung abgeschätzten Rahmenplänen.
  • ... wenn bei Selbstplanung schwierige Bereiche geprüft und Lösungsansätze angeboten werden soll: mit Rahmenplänen als Hilfe für die Selbstplanung.

Demo Video

Version 7.1 - Was ist neu?

Informationen zu den Neuerungen der aktuellen Version 7.1 finden Sie hier.

Version 7.0 - Was ist neu?

Die wichtigsten planungsseitigen Neuerungen in der Version 7.0 sind die Unterstützung durch den SPA bei der Planung von Rufbereitschaften und beim Planen von „Übergroßen Gruppen“.

Darüber hinaus wurden zahlreiche weitere neue Features zur Verbesserung von Planung, Handling, Grafiken und Prüfungen eingeführt – unter anderem Simulationen für Feiertage, die automatische Erstellung einer Sicherheitskopie und neue Auswahlmöglichkeiten bei der Anzeige (u. a. Zoomen und Skalieren der Y-Achse).

Weitere Neuerungen sind

  • Batchbetrieb für die automatisierte Schichtplanung im ‚First Class Scheduler’-Modul
  • Individuelle Festlegung der zuschlagsrelevanten „Nacht“-Position (bisher fix bei 22 bis 6 Uhr)
  • Verbesserungen bei den Prüfungen in den Bereichen Planansicht/Kurzdarstellung, Prüfung der Arbeitszeiten pro Woche und Freizeitblöcke
  • Markieren von Zellen
  • Ausdruck des Schichtplans ins Excel, sodass Beginn- und Endzeiten im Plan selbst ersichtlich sind

Details zu den genannten neuen Features finden Sie hier.